Empfehlungswidget SiegelEmpfehlungswidget Siegel ohne Beschriftung
Empfehlungswidget SternEmpfehlungswidget SternEmpfehlungswidget SternEmpfehlungswidget SternEmpfehlungswidget Stern leer
SUPER

Mehr Zeit zu leben

Wohnzimmereinrichtung

„Sie müssen nicht alles selber machen. ICH helfe Ihnen Ihre Wünsche zu realisieren. Ich will, dass Sie Ihren Traum leben und nicht nur vom Leben träumen.“  Kerstin Kandulski

KK ist:

    Planung von Einrichtungskonzepten, Raumaufteilungen sowie Ideen für Neu- & Umbauten: von A – Z, von links nach rechts, von oben nach unten, von heute auf morgen. Für den Privatbereich (Wohnräume), den Objektbereich (Bürokonzeption, Gaststätten, Hotelerie, Verkaufs- und Geschäftsräume, Ausstellungsräume, Messestände etc.) sowie Produktentwicklung (Möbeldesign) für die Industrie

    • Vorentwurf, Entwurf, Ausführungsplanung, Detail- und Werkpläne
    • Planung von Einrichtungsgegenständen in Form von Möbeln sowie die Veränderung, Weiterentwicklung oder Konzeption von Raumsituationen und kompletten Grundrissen
    • Fassadengestaltung

         KK unterstützt zusätzlich bei

    • Beleuchtungskonzept und Elektrokonzepte
    • Durchsicht und Verfeinerung von bestehenden Architekten-/Baumeisterentwürfen für Ihre Neu-/Umbauten
    • der Veränderung der Haustechnik in Kooperation mit Spezialisten
    • der Auswahl von Böden (Farbe und Material)
    • der Farb- und Strukturgestaltung der Wände und Decken
    • der Gestaltung der Dekoration sowie aller im Innenraum befindlichen Gegenstände (Vorhänge, Teppiche, Lampen etc.)

    KK ist:

      Projektierung: von einfach bis komplex, Komplettlösungen aus einer Hand in Zusammenarbeit mit anderen Professionisten, von der Abwicklung, Überwachung bis zur Abnahme

      • Erstellung des Leistungsverzeichnisses/Beschreibung
      • Ausschreibung der geplanten Einrichtungsgegenstände sowie der erforderlichen Technik
      • Angebotsprüfung mit Vergabevorschlag
      • Vergabe

      KK ist:

        Ausführung: sauber, verlässlich, zielgerichtet und zeitgerecht

        • die Terminkoordination der diversen handwerklichen Betriebe
        • die Herstellungsüberwachung: Möbelproduktion, Montage, Baustelle
        • die Abnahme der vergebenen Leistungen (Endkontrolle)
        • Rechnungsprüfung